FortiClient SSL VPN Settings Internet Options

Credential or ssl vpn configuration is wrong

0
(0)

FortiClient Fehler: Credential or ssl vpn configuration is wrong (-7200)

Bei dem Versuch mit dem FortiClient eine SSL-VPN Verbindung auf einem Windows Server 2016 oder 2019 zu starten, kann es sein das die Fehlermeldung „Credential or ssl vpn configuration is wrong (-7200)“ erscheint. Die Ursache für den Abbruch bei der Initialisierung der Verbindung zum Endpunkt liegt in der Verschlüsselung, diese in den Einstellungen der Internetoptionen zu finden ist.

Gemäss Fortinet-Support werden die Einstellungen aus den Internetoptionen übernommen. Die Internetoptionen der Systemsteuerung kann über den Internet Explorer (IE) geöffnet werden, oder mit dem direkten Aufruf von inetcpl.cpl.

Windows-Logo + R

Mit drücken der Tasten Win + R und der Eingabe inetcpl.cpl mit OK ausführen.

inetcpl.cpl Ausführen
Systemsteuerung Netzwerk und Internet Einstellungen zuruecksetzen

Wähle das Register Erweitert.

TLS 1.0 verwenden deaktivieren (wird nicht mehr unterstützt)

Klicke auf die Schaltfläche Zurücksetzen… Erscheint die Schaltfläche bei Internet Explorer-Einstellungen zurücksetzen nicht, weiter gehen zum nächten Schritt.

Klicke auf die Option Persönliche Einstellungen löschen

Klicke auf Zurücksetzen

Website zu Vertrauenswürdige Sites hinzufügen

Die SSL-VPN Gateway URL zu den vertrauenswürdigen Sites (Trusted Sites) hinzuzufügen. Normalerweise ist der SSL-VPN Gateway die FortiGate am Endpunkt.

Internetoptionen Sicherheit Trusted Sites

In den Internetoptionen zum Register Sicherheit gehen und bei Vertauenswürdige Sites die Schaltfläche Sites klicken. Mit der Schaltfläche Hinzufügen die URL https://sslvpn_gateway:10443 hier als Platzhalter.

Hinweis: Hier wurde das Fortinet Standardzertifikat für SSL VPN verwendet – die Verwendung eines validierten gültigen Zertifikates wird jedoch keinen Unterschied machen.

Weiter muss unter Zertifikate der SSL-Status gelöscht werden, dazu geht man zum Register Inhalt und klickt auf die Schaltfläche SSL-Status löschen.

Internetoptionen SSL-Status löschen

Die SSL VPN Verbindung sollte nun mit dem FortiClient Version 6 oder neuer, auf einem Windows Server 2016 oder neuer, und Windows 10 möglich sein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.