Exchange 2019 SMTP external Relay einrichten

4
(3)

Exchange smtp-relay, Anonyme Weiterleitung auf Exchange-Servern zulassen.

Ein open smtp-relay ist eine sehr schlechte Sache für Messaging-Server im Internet. SMTP-Relays, die versehentlich oder absichtlich als offene Relays konfiguriert wurden, ermöglichen das transparente Weiterleiten von E-Mails von einer beliebigen Quelle über den offenen Relay-Server. Dieses Verhalten maskiert die ursprüngliche Quelle der Nachrichten und lässt sie so aussehen, als stamme die E-Mail vom offenen Relay-Server. Offene Relay-Server werden von Spammern eifrig gesucht und verwendet.

550 5.7.54 SMTP; Unable to relay recipient in non-accepted domain

Auf der anderen Seite sind anonymous relay, Exchange smtp-relay eine häufige Anforderung für viele Unternehmen. Die über interne Webserver, Datenbankserver, Montoring zur Überwachung oder andere Netzwerkgeräte verfügen. Die E-Mail-Nachrichten generieren, diese Nachrichten jedoch nicht tatsächlich über ein Exchange smtp-relay senden und zustellen können.

Exchange 2019 SMTP external Relay einrichten in der Powershell

Exchange smtp-relay können mit einem FrontEndTransport-Dienst auf einem Postfachserver einen dedizierten Empfangsconnector bereitstellen. Der eine anonyme Weiterleitung von einer bestimmten Liste interner Netzwerkhosts ermöglicht.

Hierzu folgender Befehl in der Exchange-Verwaltungsshell ausführen, für den entsprechenden dedizierten Empfangsconnector:

PS C:\> Set-ReceiveConnector "EXCH19\Frontend Anonymous Relay" -AuthMechanism ExternalAuthoritative -PermissionGroups ExchangeServers

In diesem Beispiel der Exchange 2019 Server EXCH19 mit dem Frontend Anonymous Relay als Empfangsconnector.

Mit folgendem Befehl überprüfen, ob das anonymous Exchange smtp-relay erfolgreich konfiguriert ist:

PS C:\> Get-ReceiveConnector "EXCH19\Frontend Anonymous Relay" | Format-List Enabled,TransportRole,Bindings,RemoteIPRanges

Addendum

Microsoft Exchange Server ist eine Groupware- und E-Mail-Transport-Server-Software des Unternehmens Microsoft. Sie dient der zentralen Ablage und Verwaltung von E-Mails, Terminen, Kontakten, Aufgaben und weiteren Elementen für mehrere Benutzer und ermöglicht so die Zusammenarbeit in einer Arbeitsgruppe oder in einem Unternehmen. Exchange Server setzt eine Microsoft-Windows-Server-Software voraus und findet deshalb vor allem in von Microsoft-Produkten geprägten Infrastrukturen Verwendung.

Um als Anwender die Funktionen von Exchange smtp-relay nutzen zu können, ist eine zusätzliche Client-Software nötig. Microsoft liefert dafür das separate Programm Microsoft Outlook. In Exchange Server selbst ist bereits die Webanwendung Outlook on the web für den Browser-Zugriff enthalten.

Im Rahmen des Microsoft-Online-Dienstes Microsoft 365 kann die Server-Software unter dem Titel Exchange Online auch bzw. zusätzlich bei Microsoft („Cloud-Computing“) statt im eigenen Unternehmen („On Premises“) betrieben werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert