Google-Suche im Linux Terminal

Google-Suche ist die am meisten verwendete Suchmaschine im World Wide Web ( WWW ), um Informationen von Millionen von Servern im Internet zu sammeln.

Viele nutzen hauptsächlich die Google-Suche über ein grafischen Webbrowser. Für die Kommandozeilen-Geeks die Aufgaben im Terminal bewältigen möchten, war der Zugriff auf die Google-Suche bis anhin nicht möglich, mit dem Befehlszeilen-Tool Googler ist dies nun möglich.

Googler von Arun Prakash Jana, ist ein leistungsstarkes Kommandozeilen-Tool auf der Basis von Python, für den Zugriff auf Google Inc. 1.436,73 -29,98 -2,04% (Web & News) und die Google-Site-Suche im Linux-Terminal. Googler ist für die Script Verarbeitung und Automatisation vielseitig einsetzbar.

INSTALLATION

Die Installation auf Ubuntu kann direkt aus dem Repository gemacht werden.

Eine andere alternative um die neuste Googler Version von herunterzuladen und zu installieren.

Python 3 ist erforderlich um googler nutzen zu können. Auf Ubuntu 16.04 ist Python per Standard installiert, ansonsten wird Python 3 wie folgt installiert.

Python Version überprüfen.

Python 3 und Googler Installation für CentOS.

Die Google Suche aus dem Linux Terminal.
$ googler -n 5 mojito recipe to self made

Der omniprompt dient zur Eingabe von optionen.
Ein ? gibt hilfe aus, mit n geht es zur nächsten Seite.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmenzahl: 0

Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Du findest den Beitrag nützlich...

Folge mir auf Social Media!

Es tut mir leid, dass dieser Beitrag nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Sag mir, wie ich diesen Beitrag verbessern kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.