Archiv der Kategorie: Windows Tutorials

Windows Application Integrations Advanced Workarounds Tutorials Enhancements unblog technical contribution for professionals

Registry Jump öffnet Regedit zu einem bestimmten Pfad

Registry-Editor (regedit.exe) ist das bekanntermassen nicht besonders komfortabele Tool an diesem Microsoft kaum Veränderungen vorgenommen hat, der mittlerweile altbacken anmutende Windows Registrierungseditor ist in die Jahre gekommen und scheint nicht mehr wirklich zeitgemäss zu sein.

Neben der Suchfunktion bietet der Registrierungseditor keine direkte Möglichkeit zu einem bestimmten Schlüssel zu springen, was insbesondere dann ärgerlich ist, wenn man sich zu einem besonders langen Registry Key durchhangeln muss.

Jedoch gut ist, dass es auch dafür ein Tool gibt, Microsoft bietet aus der Sysinternals Sammlung ein kostenloses Tool mit dem Namen RegJump, dieses hier heruntergeladen werden kann.

Das kleine Befehlszeilen-Applet nimmt einen Registrierungspfad und öffnet Regedit für diesen Pfad. Es akzeptiert Root Keys in der Standard Form wie zB. HKEY_LOCAL_MACHINE und in Kurzform mit HKLM.

Regjump v1.1
Copyright (C) 2013-2015 Mark Russinovich
Sysinternals - www.sysinternals.com

usage: regjump <<path>|-c>
  -c    Copy path from clipboard.
e.g.: regjump HKLM\Software\Microsoft\Windows

Besonders hilfreich ist dabei die Übergabe eines Schlüsselpfad aus der Zwischenablage mit der Option -c (Copy path from clipboard).

RegJump Schlüsselpfad uebergabe aus der Zwischenlage

OneDrive komplett aus Windows deinstallieren

OneDrive aus Windows 10 und Windows 11 entfernen, möchte man auf die Vorinstallierte Microsoft Cloud-App verzichten, lässt sich OneDrive komplett aus Windows deinstallieren, auch die Symbole werden aus der Taskleiste und dem Explorer sowie aus dem Startmenü entfernt. Wir zeigen, wie man OneDrive aus Windows entfernt – und so geht’s

Im ersten Schritt werden die folgenden Zeilen in einen Editor eingefügt, einfach geht es mit dem Texteditor notepad.exe.

@echo off
REM OneDrive deinstallation
taskkill /f /im OneDrive.exe
IF EXIST %SystemRoot%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe %SystemRoot%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe /uninstall
IF EXIST %SystemRoot%\System32\OneDriveSetup.exe %SystemRoot%\System32\OneDriveSetup.exe /uninstall
REG ADD "HKCR\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /v "System.IsPinnedToNameSpaceTree" /t REG_DWORD /d "0" /f
REG ADD "HKCR\WOW6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /v "System.IsPinnedToNameSpaceTree" /t REG_DWORD /d "0" /f

Die Code Zeilen mit Copy Paste in den Notepad Editor einfügen.

OneDrive komplett aus Windows deinstallieren

Den Inhalt von Notepad speichern als Datei onedrive-deinstall.cmd, beispielsweise in den Ordner Dokumente.

Dann im zweiten Schritt die Batchdatei onedrive-deinstalll.cmd ausführen. Hierzu drücke die Windows Taste gefolgt von Eingabeaufforderung auf der Tastatur, wähle Als Administrator ausführen.

Windows 11 Eingabeaufforderung als Administrator ausführen

In der geöffneten Eingabeaufforderung wechsle zum Verzeichnis in diesem die Datei onedrive-deinstall.cmd gespeichert ist, mit der Befehlseingabe cd %userprofile%\documents dann die Batchdatei ausführen.

Die gespeicherte Batchdatei kann nun auf andere Systeme kopiert werden, um ggf. OneDrive aus weiteren Installationen zu entfernen.