Office mit Bing suche durch Google ersetzen

Office 2013 bietet die Möglichkeit, markierte Texte aus dem geöffneten Dokument, über das Kontextmenü direkt im Internet danach zu suchen. Der Standard ist, dass die suche an Bing übergeben wird, möchte man Google dazu verwenden, kann das in der Registry geändert werden. Öffne hierzu den Registrierungs-Editor mit der Windows-Taste + R, das Ausführen Fenster öffnet sich, in das Feld öffnen nun regedit eingeben und OK drücken.

Im geöffneten Registrierungs-Editor Navigiere zu: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Common\General

Die Office Nummer 15.0 steht für Office 2013, Office 2016 (16.0) und 2019 hat die Bing suche nicht mehr.

Erstelle die Zeichenfolge SearchProviderName mit dem Wert Google, dann noch eine Zeichenfolge SearchProviderURI mit dem Wert https://www.google.ch/search?q= erstellen.

Schliesse den Registrierungs-Editor und starte alle Office Applikationen neu.

Office mit Bing suche durch Google ersetzen

2 Gedanken zu „Office mit Bing suche durch Google ersetzen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.