VMware ESXi 5.5 HP P400 Systemstatus

Die HP ProLiant DL360G5/DL380G5 Server Series erweist sich als sehr robust und langlebig, die G5 Serie stammt zwar noch aus der Zeit vor Green IT, bieten doch mit Intel Xeon E5420 2.50 GHz Quad Core CPU ausreichend Leistung, sie laufen und laufen und scheinen unzerstörbar zu sein, für den Einsatz in Entwicklung und Testumgebungen ist es allemal ausreichend.

Um bei ESXi 5.x den in vSphere fehlenden Health-Systemstatus der Disk Arrays zu erhalten, muss das HP ESXi Offline Bundle for VMware ESXi 5.x installiert werden, hierzu das Bundle hp-esxi5.0uX-bundle-1.4.5-3.zip vom HP Support Center herunterladen und ohne zu entpacken, am besten mit WinSCP oder über den vSphere Client direkt auf den Datastore des ESXi Host laden.

WinSCP-Upload

Danach das HP Offline Bundle aus einer PuTTY Session installieren, hierzu muss natürlich auf dem ESXi Host die ESXi-Shell und SSH Option aktiviert sein.

esxcli software vib install -d file:/vmfs/volumes/datastore1/update/hp-esxi5.0uX-bundle-1.4.5-3.zip
esxcli software vib install -d file:/vmfs/volumes/datastore1/update/hp-esxi5.0uX-bundle-1.4.5-3.zip

Nach einem Reboot ist das Health Monitoring im vSphere unter Konfiguration – Speicher zu sehen.

vSphere Client Systemstatus
vSphere Client Systemstatus

hp

* RECOMMENDED * HP ESXi Offline Bundle for VMware ESXi 5.x

HP ESXi Offline Bundle for VMware ESXi 5.0 with Gen8 Support. The HP ESXi Offline Bundle for VMware ESXi 5.0 includes the latest HP Common Information Model (CIM) Providers, HP Integrated Lights-Out (iLO) driver, HP Compaq ROM Utility (CRU) driver, and the HP Agentless Management Service (AMS)

Outlook Web App Light deaktivieren

Beim Internet Explorer 11 lässt sich der Hacken bei Outlook Web App Light verwenden nicht entfernen, Grund ist die Einschränkung der Kompatibilitätsansicht.

Es erscheint der Hinweis:

Die Light-Version von Outlook Web App bietet eine geringere Anzahl von Features. Verwenden Sie diese Anwendung, falls Ihnen nur eine langsame Verbindung zur Verfügung steht oder wenn Sie einen Computer mit ungewöhnlich strengen Browsersicherheitseinstellungen verwenden. Der vollständige Funktionsumfang von Outlook Web App wird auch von einigen Browsern auf Windows-, Mac- und Linux-Computern unterstützt.

Wer Outlook Web App unter Chrome oder Firefox nutzt, wird feststellen das die Web App uneingeschränkt erscheint. Soll dies im Internet Explorer ebenfalls geschehen, kann folgende Einstellung vorgenommen werden.

Einstellung der Kompatibilitätsansicht
Einstellung der Kompatibilitätsansicht

Auf Einstellung (Zahnrad) gehen und die Kompatibilitätsansicht öffnen, die Domain unter dieser die Outlook Web App ist zur Liste der Webseiten hinzufügen.

Einstellungen der Kompatibilitätsansicht
Einstellungen der Kompatibilitätsansicht

Microsoft SQL Server 2014 SSRS Instanzen

SQL Server die für ERP und Business Intelligenz Anwendungen genutzt werden, da kommen die OLAP Dienste des SQL Servers zur Funktion, so nutzt Microsoft Dynamics AX Application Object Server (AOS), oder das Business Intelligence Frontend von Cubeware diese Schnittstellen. Dies erfordert die Bereitstellung von Instanzen der SQL Server Reporting Services und SQL Server Analysis Services für Analyse, Planung und Reporting Prozesse die bei Datenbank-Abfragen erzeugt werden.

Dieser Post beschreibt die Bereitstellung der SQL Server Reporting Services (SSRS) und SQL Server Analysis Services (SSAS) zu einer bereits installieren SQL Server Instanz. Die Installation findet auf einem Windows Server 2012 R2 statt, dieser als Virtuelle Maschine in einem VMware ESXi Host läuft. Das Installationsmedium ist ein Microsoft SQL Server 2014 dieses als ISO Image in der VM als Laufwerk G: gemountet ist.

SQL-Server-2014-Setup

Wichtig ist hier dass das Setup vom Installationsmedium, hier auf Laufwerk G: ausgeführt wird, und nicht das „SQL Server Installation Center“ aus dem Programmmenü oder Modern-UI.

SQL-Server-2014-Setup

Nach akzeptieren der Lizenzbestimmungen fortfahren mit der Option New SQL Server stand-alone installation or add features to an existing  installation.

Microsoft SQL Server 2014

Perform a new installation of SQL Server 2014

Microsoft SQL Server 2014

Den Lizencode eingeben oder Evalutaion wählen.

Microsoft SQL Server 2014

SQL Server Feature Installation

Microsoft SQL Server 2014

Auswahl der Features Analysis Services und Reporting Services.

Microsoft SQL Server 2014

Definition der neuen SQL Server Instanz, hier BISRV als Datenbank Instanz für Business Intelligenz.

Microsoft SQL Server 2014

Als Account Name wird empfohlen ein in Active-Directory angelegter Service Account zu verwenden, hier unser Account s_ssrsrv welcher in AD unter der OU, Service Accounts angelegt wurde, dieser sollte beim SQL Server Mitglied der lokalen Administratoren Gruppe sein, damit später bei der Erstellung der BI-Cubes und Reports die erforderlichen Berechtigungen vorhanden sind.

Microsoft SQL Server 2014

Benutzer Account des Multidimensional and Data Mining Mode ist hier der Administrator und unser SQL Service Account s_ssrsrv.

Microsoft SQL Server 2014

Mit Install only gehts weiter.

Microsoft SQL Server 2014

Hier kann die Auswahl der zu installierenden Komponenten und Konfiguration nochmals überprüft werden, mit Install bestätigen oder mit Back jeweils schrittweise nochmals zurück gehen um allfällige Änderungen vorzunehmen.

Nachdem mit Complete der Status des Installationsvorganges aufgezeigt wird, ist mit Status 0 Fehler die Installation abgeschlossen.

Nach der Installation der SSRS und SSAS Services muss die neue Instanz mit dem SQL Server 2014 Reporting Services Configuration Manager konfiguriert werden.

SQL Server 2014 Reporting Services Configuration Manager
SQL Server 2014 Reporting Services Configuration Manager

Auswahl der neuen Report Server Instanz, die SQL Server 2014 Reporting Services und Analysis Services können nun für unser BI konfiguriert werden.