PowerShell Loop Hands-On

Beim programmieren kommen oft Arrays und Schlaufen-(Loops) zur Anwendung, so auch beim arbeiten mit PowerShell Scripts. In folgendem Beispiel werden 4 Array Werte angelegt, diese mittels der ID wieder aufgerufen werden.

Ein Array erstellt man mit folgendem Befehl:

Mit For-Schleife Array Werte ausgeben:

Die Länge des Arrays, bzw. die Anzahl der gespeicherten Werte, wird mit $array.length ausgelesen. Die Variable ($i) dient als Zähler, um zu Zählen wann die Schleife verlassen werden soll. Dem Zähler wird ein Startwert zugewiesen ($i=0). Der Startwert soll bei jedem Durchlauf der Schleife um 1 erhöhen ($i++) bis der Endwert erreicht ist. Der Endwert ist die Länge des Array ($array.length). Bei der Überprüfung des Endwert gibt es eine Bedingung: solange $i kleiner der Anzahl der Werte ($i -lt $array.length) ist.

powershellFor loop

Die For-Schleife: for ($i=0; $i -lt $array.length; $i++)
Startwert $i=0: Die Variable $i startet mit dem Wert 0
ist $i kleiner (-lt) $i -lt $array.length Bedingung: die For Schleife wird solange ausgeführt, solange diese Bedingung erfüllt ist: solange die Variable $i kleiner als $array.length ist, solange also $i kleiner 4 ist. Die Aktion beim Durchlauf der Schleife: $i++ bedeutet, den Wert der Variable $i um 1 erhöhen, bei jedem Durchlauf der Schleife wird $i um 1 grösser: 0 .. 1 .. 2 .. 3 …

while loop

Beispiel mit Startwert $i vor der Schleife definiert ($i=0)
while ($i -lt $array.length){
Innerhalb von while steht die Bedingung für den Durchlauf der Schleife, der Loop wid nicht verlassen, solange diese erfüllt ist:
$i -lt $array.length … solange $i kleiner $array.length ist
Die Variable $i wird innerhalb der Schleife jeweils um den Wert 1 erhöht: $i++

Endless Loop

while kann für eine Endlosschleife wie folgt verwendet werden: mit break kann die Endlosschleife wieder verlassen werden. Folgendes Beispiel durchläuft die Schleife bis break ausgeführt wird, dies geschieht wenn $i nicht mehr kleiner dem Wert 10 ist:

do loop

foreach

foreach ($i in $array)  Aufruf aller Werte des Array ($array). Die Variable $i enthält bei jedem Durchlauf den aktuell ausgelesenen Wert.

Operators

-eq  ist gleich
-ne  ist nicht gleich
-gt  ist grösser als
-ge  ist grösser oder gleich
-lt  ist kleiner als
-le  ist kleiner oder gleich

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenanzahl:

Vielen Dank für deine Bewertung!

Vielleicht möchtest Du mir in den sozialen Netzwerken folgen!

Es tut mir leid, dass dieser Beitrag für dich nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.