Signal Desktop auf Linux Installieren

Installation von Signal auf Linux Mint und Ubuntu

Signal ist ein freier Messenger mit Verschlüsselung der gemeinnützigen Signal-Stiftung. Der Messenger nutzt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und ist für seine Datensparsamkeit bekannt, er wird daher häufig von Sicherheitsexperten empfohlen. Als Datenschutz dient das „Zero-Knowledge-Prinzip“, bei dem der Anbieter keinerlei Zugriff auf Nutzer-Daten hat.

Die Signal-App ist für Android und iOS verfügbar, eine Desktop-Version für Windows, macOS und Linux. Die Desktop-Version setzt eine Installation auf einem Smartphone voraus. Für die Verschlüsselung von Nachrichten kommt das freie Signal-Protokoll zum Einsatz, das von Sicherheitsexperten als sicher eingestuft wird.

Das Paket Signal-Desktop gibt es für Linux Mint und Ubuntu. Die Installation wird aus dem Repository signal.org gemacht, dazu folgende vier Zeilen in einem Terminal Shell ausführen.

Die Signal App ist nun über Start unter Internet zu finden, oder mit der Eingabe von Signal im Cinnamon Suchfeld.

Cinnamon with Signal-Desktop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.