How to install signal in Linux terminal

Signal Desktop auf Linux Installieren

3
(4)

Installation von Signal auf Linux Mint und Ubuntu

Signal ist ein freier Messenger mit Verschlüsselung der gemeinnützigen Signal-Stiftung. Der Messenger nutzt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und ist für seine Datensparsamkeit bekannt, er wird daher häufig von Sicherheitsexperten empfohlen. Als Datenschutz dient das „Zero-Knowledge-Prinzip“, bei dem der Anbieter keinerlei Zugriff auf Nutzer-Daten hat.

Die Signal-App ist für Android und iOS, sowie als Desktop-Version für Windows, macOS und Linux verfügbar. Die Desktop-Version setzt eine Installation auf einem Smartphone voraus. Für die Verschlüsselung von Nachrichten kommt das freie Signal-Protokoll zum Einsatz, das von Sicherheitsexperten als sicher eingestuft wird.

Signal-Desktop gibt es für Debian-basierte Distributionen wie Ubuntu und Linux Mint. Die Installation wird aus dem Repository signal.org gemacht, dazu folgende vier Zeilen in einem Terminal Shell ausführen.

$ sudo wget -O- https://updates.signal.org/desktop/apt/keys.asc | apt-key add -

$ sudo echo "deb [arch=amd64] https://updates.signal.org/desktop/apt xenial main" | tee -a /etc/apt/sources.list.d/signal-xenial.list

$ sudo apt update
$ sudo apt install -y signal-desktop

Die Signal App ist nun über Start unter Internet zu finden, oder mit der Eingabe von Signal im Cinnamon Suchfeld.

Cinnamon with Signal-Desktop

Die Signal-Desktop App kann auch aus der Anwendungsverwaltung bereitgestellt werden, hierzu auf Start gehen und die Anwendungsverwaltung öffnen, in das Suchfeld oben rechts signal eingeben und auf Installieren klicken.

Signal-Desktop für Linux aus Anwendungsverwaltung installieren

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.