Archiv der Kategorie: DevOps

Tutorials for DevOps & Scripting

Check Python Version

Python Version

Check Python Version and query OS Platform using Python.

Python should output the entire OS environment.

 

htaccess und Dynamische IP Adressen

Apache htaccess Allow from Dynamic IP Address

Apache Webserver Zugriffsteuerung über htaccess, auch um Autorisierten Zugang auf Webseiten zu ermöglichen.

Mit der Apache direktive Allow from ist es möglich eine bestimmte IP von der Anmeldeaufforderung auszuschliessen. Dabei ist die Übergabe von Hostnamen und FQDN leider nicht möglich. Anhand des folgenden Scriptes wird die Dynamische IP eines Hostname ausgelesen und in die htaccess-Datei eingetragen.

Der folgende Shell Script ermöglicht die Auflösung der IP Adresse und schreiben der IP Adresse in die htaccess-Datei. Die folgenden Zeilen in der Konsole mit copy & paste einfügen, damit wird die Script Datei erstellt.

 Copy Paste

Der Script schreibt hier auf einem CentOS Host die htaccess-Datei um. Bei Zeile Allow from mit der Marke #DDNS wird der Hostname ausgelesen, auf der nächsten Zeile mit der Marke #DDNS-IP wird die aufgelöste IP des Host geschrieben. Die Pfad Variable htpath kann DocumentRoot oder ein Unterverzeichnis sein, dabei bearbeitet der Script alle vorkommenden .htaccess-Dateien rekursive ab htpath.

Die htaccess-Datei wird im Webverzeichnis gespeichert dieses geschützt werden soll. Mit cd in das gewünschten Verzeichnis wechseln und die folgenden Zeilen mit copy & paste in der Konsole einfügen, dies erzeugt die .htaccess-Datei.

 Copy Paste

Die Zeilen mit #DDNS und #DDNS-IP (mit #) dienen zur Markierung.

Der Script muss noch  ausführbar gemacht werden.

Damit die Auflösung der Dynamischen IP laufend aktualisiert wird, kann mit crontab -e ein Cron job erstellt werden.

Nach restart des Cron Daemon ist der job aktive.

Hinweis:
Ab Apache 2.4 lautet die direktive von zuvor Allow from nun Require.
Apache 2.x mod_access_compat

Apache 2.4 mod_authz_host

Die von mod_access_compat bereitgestellten Allow-, Deny- und Order-Direktiven sind veraltet und werden in den zukünftigen Version nicht mehr unterstützt. Es wird empfohlen die neuen Direktiven zu verwenden.

PowerShell Loop Hands-On

Beim programmieren kommen oft Arrays und Schlaufen-(Loops) zur Anwendung, so auch beim arbeiten mit PowerShell Scripts. In folgendem Beispiel werden 4 Array Werte angelegt, diese mittels der ID wieder aufgerufen werden.

Ein Array erstellt man mit folgendem Befehl:

Mit For-Schleife Array Werte ausgeben:

Die Länge des Arrays, bzw. die Anzahl der gespeicherten Werte, wird mit $array.length ausgelesen. Die Variable ($i) dient als Zähler, um zu Zählen wann die Schleife verlassen werden soll. Dem Zähler wird ein Startwert zugewiesen ($i=0). Der Startwert soll bei jedem Durchlauf der Schleife um 1 erhöhen ($i++) bis der Endwert erreicht ist. Der Endwert ist die Länge des Array ($array.length). Bei der Überprüfung des Endwert gibt es eine Bedingung: solange $i kleiner der Anzahl der Werte ($i -lt $array.length) ist.

powershellFor loop

Die For-Schleife: for ($i=0; $i -lt $array.length; $i++)
Startwert $i=0: Die Variable $i startet mit dem Wert 0
ist $i kleiner (-lt) $i -lt $array.length Bedingung: die For Schleife wird solange ausgeführt, solange diese Bedingung erfüllt ist: solange die Variable $i kleiner als $array.length ist, solange also $i kleiner 4 ist. Die Aktion beim Durchlauf der Schleife: $i++ bedeutet, den Wert der Variable $i um 1 erhöhen, bei jedem Durchlauf der Schleife wird $i um 1 grösser: 0 .. 1 .. 2 .. 3 …

while loop

Beispiel mit Startwert $i vor der Schleife definiert ($i=0)
while ($i -lt $array.length){
Innerhalb von while steht die Bedingung für den Durchlauf der Schleife, der Loop wid nicht verlassen, solange diese erfüllt ist:
$i -lt $array.length … solange $i kleiner $array.length ist
Die Variable $i wird innerhalb der Schleife jeweils um den Wert 1 erhöht: $i++

Endless Loop

while kann für eine Endlosschleife wie folgt verwendet werden: mit break kann die Endlosschleife wieder verlassen werden. Folgendes Beispiel durchläuft die Schleife bis break ausgeführt wird, dies geschieht wenn $i nicht mehr kleiner dem Wert 10 ist:

do loop

foreach

foreach ($i in $array)  Aufruf aller Werte des Array ($array). Die Variable $i enthält bei jedem Durchlauf den aktuell ausgelesenen Wert.

Operators

-eq  ist gleich
-ne  ist nicht gleich
-gt  ist grösser als
-ge  ist grösser oder gleich
-lt  ist kleiner als
-le  ist kleiner oder gleich