Schlagwort-Archive: OpenSSH Secure Shell

OpenSSH Secure Shell provides a large suite of secure tunneling capabilities, several authentication methods, and sophisticated configuration options.

SSH Verbindung Starten mit Windows Terminal

Windows Terminal hat sich weiter entwickelt und kann sich mit modernen Terminals anderer Betriebssysteme messen lassen, wie zum Beispiel mit dem GNOME Terminal. Es kann sich auch mit den bekannten Terminal Tools unter Windows sehen lassen, so beispielsweise mit PuTTY und KiTTY.

Dieses Tutorial zeigt das starten einer SSH-Terminal Sitzung unter Windows, genutzt wird die Verbindung mit OpenSSH und Windows Terminal. Voraussetzung ist, das OpenSSH Client auf dem Windows Rechner installiert ist. Windows Terminal ist als App im Microsoft Store zu finden. Nach dem herunterladen ist das Windows Terminal als wt.exe unter LOCALAPPDATA zu finden.

%LOCALAPPDATA%\Microsoft\WindowsApps\wt.exe

OpenSSH unter Windows installieren, aus Apps & Features – Optionale Features – Feature hinufügen – OpenSSH Client auswählen.

Windows Apps & Features - Optionale Features - OpenSSH Client hinufügen

In den Enstellungen mit Ctrl+, kann ein Host hinzugefügt werden.

Windows Terminal Einstellungen

Der Host Eintrag wird in der Windows Terminal Einstellungen (Ctrl+,) hinzugefügt, mit Neues Profil hinzufügen.

Das Terminal zu dem neu hinzugefügten Host kann gestartet werden.

Windows Terminal SSH Session

  Tipp! Mit ssh-keygen generierte Schlüssel lassen sich SSH Sitzungen ohne Passwort Eingabe und dazu noch sicherer nutzen.

Dazu legt man unter dem Homepfad %USERPROFILE% den Ordner .ssh an, in diesem Privat und Public Keys abgelegt werden, mit anlegen der Datei config kann der Host konfiguriert werden, mit der zuweisung von Hostname und dem passenden Privat Key.

Host vm126
    HostName 10.10.0.11
    User james
    IdentityFile ~/.ssh/id_rsa
    ServerAliveInterval 60

Der Public Key (id_rsa.pub) wird auf dem Remote Host unter ~/.ssh/authorized_keys gespeichert.

SSH aus KeePass mit Windows Terminal starten

Das neue Windows Terminal hat sich entwickelt und erreicht die Parität sich mit modernen Terminals anderer Betriebssysteme wie dem GNOME Terminal messen zu lassen. Es ist nicht nur kostenlos, es kann sich auch mit den bekannten Terminal Tools unter Windows sehen lassen, wie beispielsweise PuTTY und KiTTY.

Dieses Tutorial beschreibt das starten einer SSH-Terminal Sitzung unter Windows, geöffnet wird die Verbindung aus dem KeePass Manager, dem bekannten Passwort Safe, und unter Verwendung von OpenSSH und dem Windows Terminal. Voraussetzung ist, das OpenSSH auf dem Windows Rechner installiert ist, aus Apps & Features – Optionale Features. Das Windows Terminal ist im Microsoft Store zu finden.

Windows Terminal ist für die Batchverarbeitung mit Pfad ausführbar.

%LOCALAPPDATA%\Microsoft\WindowsApps\wt.exe

Hier aus KeePass über das Feld URL mit dem „cmd://“ Argument.

SSH Sitzung aus KeePass starten mit Windows Terminal

Für den Eintrag in KeePass in das Feld URL folgende Zeile hinzufügen.

cmd://"%LOCALAPPDATA%\Microsoft\WindowsApps\wt.exe" ssh -v {USERNAME}@{TITLE}

  Aus dem Feld „Title“ wird der Hostname in {TITLE} übergeben, und aus „User name“ die Benutzer-ID in {USERNAME}. Wird ein abweichender Port für SSH verwendet muss der Port angegeben werden, zB. -p 60622

Mit OK den Eintrag schliessen und speichern. Ein Doppel-Klick auf den Eintrag in der Spalte URL öffnet das Windows Terminal.

Windows Terminal SSH Session
Windows Terminal Einstellungen

Der Host Eintrag wird in der Windows Terminal Einstellungen (Ctrl+,) hinzugefügt, mit Neues Profil hinzufügen.

  Tipp! Mit ssh-keyen generierte Schlüssel lassen sich SSH Sitzungen ohne Passwort Eingabe und dazu noch sicherer nutzen.

Dazu legt man unter dem Homepfad %USERPROFILE% den Ordner .ssh an, in diesem Privat und Public Keys abgelet werden, mit anlegen der Datei config kann der Host konfiguriert werden, mit der zuweisung von Hostname und dem passenden Privat Key.

Host vm126
    HostName 10.10.0.11
    User james
    IdentityFile ~/.ssh/id_rsa
    ServerAliveInterval 60

Der Public Key (id_rsa.pub) wird auf dem Remote Host unter ~/.ssh/authorized_keys gespeichert.