Alle Beiträge von koma

Blog Author Matteo

WordPress zurück von https auf http umstellen

WP-Admin ist nach Umstellung auf HTTPS gesperrt, Abbruch beim laden der Webseite.

 

Geht bei der Umstellung mit WordPress von HTTP auf HTTPS etwas schief, weil etwa das SSL-Zertifikat und die Webserver Konfiguration nicht konsistent ist, muss möglicherweise zum weiteren vorgehen wieder zurück auf HTTP gewechselt werden, der Zugang zum WP-Admin ist nun versperrt.

Lösung

Abhilfe schaft das ändern über phpMyAdmin in der SQL Tabelle wp_options und dem Feld siteurl und home, mit Bearbeiten wird bei option_value die gewünschte URL eingetragen.

Die hier geänderte URL entspricht dieser unter Einstellungen › Allgemein bei WordPress-Adresse (URL) und Website-Adresse (URL) zu stehen kommt.

Möglicherweise muss die Konfigurationsdatei wp-config.php editiert werden, und SSL deaktiviert werden.

Den Wert auf false setzen, oder die Zeile mit einem hash (#) auskommentieren.

Auch muss möglicherweise beachtet werden, das wenn die Apache RewriteRule HTTPS aktiviert wurde, diese wieder zurückgesetzt werden kann.

Dies könnte sich in der .htaccess-Datei befinden, oder in der Webserver Konfiguration unter VirtualHost der entsprechenden Domain.

 

ghettoVCB Sicherung auf externe Synology Speicher kopieren

Mit ghettoVCB gesicherte Images von virtuellen Maschinen auf externe Datenträger am Synology NAS kopieren. Eine Methode zur automatisierten Ausführung wird hier in diesem Post beschrieben.

Externe USB Festplatten wie WD MyPassport oder Tandberg RDX QuikStore Laufwerke mit Wechselplatten, eignen sich um Kopien anzulegen und an weitere Standorte zu deponieren, dies anhand mehrer Wechselplatten die in einer Rotation laufend ausgetauscht werden.

Dazu wird auf dem VMware Hypervisor als erstes die ghettoVCB Konfiguration für die Konvention der Vergabe der Verzeichnis-namen angepasst, anstelle der Ziel Verzeichnisse mit Datumsangabe, wird nun eine laufende Nummerierung erzeugt, hierzu ändert man im Script ghettoVCB.sh etwa bei Zeile 167 den Wert mit „0“:

Auf dem Synology NAS wird nach Aktivierung des SSH-Terminal Zugang, der Script für das kopieren der Images erstellt. Es sollen alle vmdk und vmx Dateien der letzten Sicherung aller gespeicherten VMs auf das externe Laufwerk kopiert werden. Kopiert wird mit -0 in quellen Angabe, mit -1 würde die vorletzte Sicherung kopiert, siehe Verzeichnisstruktur am ende.

Bemerkung: das Verzeichnis bin wird unter volume1 angelegt, ansonsten der Script unter /usr/bin nach dem nächsten DSM Update nicht mehr vorhanden ist. In diesem Beispiel wird auf dem NAS das Volume wie üblich als volume1 verwendet, und data als Gemeinsamer Ordner, diese durch die tatsächlichen Namen ersetzen. Der Pfad zum externen Laufwerk /volumeUSB1/usbshare kann ebenfalls abweichen.

Der Script muss ausführbar gemacht werden:

Nun in der Synology DSM Systemsteuerung zu Aufgabenplaner gehen.

Erstellen einer neuen Geplanten Aufgabe – Benutzerdefiniertes Skript wählen:

Die Aufgabe bearbeiten, bei Vorgang kann ein beliebig passender Name eingetragen werden:

Der gewünschte Zeitplan bearbeiten, es sollte ein Zeitpunkt gewählt werden, dieser nach beenden der ghettoVCB Sicherung gestartet wird:

Die Email zur Benachrichtigung und der Benutzerdefinierte Skript zur Ausführung eintragen:

Die Aufgabe ist nun mit den anderen Aufgaben eingetragen.

Die Verzeichnisstruktur auf dem NAS Speicher als Beispiel einer virtuellen Maschine (vmsrv) in einer Backup Rotation mit 3 Versionen (0-2).