Alle Beiträge von Don Matteo

lebt in der Schweiz, ist System Engineer MCP bei A-Enterprise GmbH. Mitglied des UNBLOG Network. Author und Blogger zu den Themen, Linux und Open Source. Tutorials für Windows, VMware, Synology, Fortinet.

Kali Linux Windows 10 Installation

Kali Linux Desktop unter Windows 10 mit WSL2 installieren

Linux in Windows 10 mit Kali Linux Desktop Win-KeX – „Win Kali Desktop EXperience“, das ab dem Funktionsupdate 2004 möglich ist, und dem Windows Subsystem for Linux.

Win-KeX bietet ein Kali Desktop Experience für Windows Subsystem für Linux (WSL 2) mit den folgenden Funktionen. Dabei werden zwei dedizierte Modi unterstützt.

Win-KeX-Fenstermodus kex –win ist das klassische Erscheinungsbild in einem Fenster für den Kali Linux-Desktop.

Win-KeX SL-Modus kex –sl bietet die nahtlose Integration von Kali Linux in den Windows-Desktop mit dem Windows-Startmenü unten und dem Kali-Bedienfeld oben auf dem Bildschirm. Alle Anwendungen werden in eigenen Fenstern gestartet, die denselben Desktop wie Windows-Anwendungen verwenden.

Win-KeX

Win-KeX Features

Win-KeX SL Seamless
Soundunterstützung
Unterstützung mehrere Sitzungen
Win-KeX als Root ausführen
Freigegebene Zwischenablage – Ausschneiden und Einfügen von Inhalten zwischen Kali- und Windows-Apps

INSTALLATION

PowerShell als Administrator öffnen und den Befehl ausführen.

Computer neu starten.

Aus PowerShell als Administrator die Zeilen ausführen.

Computer erneut restarten.

WSL2-Linux-Kernel herunterladen und installieren
https://aka.ms/wsl2kernel

Windows Subsystem for Linux Update Setup

Nochmals aus der PowerShell als Administrator ausführen.

kali

Kali Linux aus dem Microsoft Store installieren.

Nun das initial setup abschliessen und Kali Linux ausführen.

Win-KeX installieren

Win-KeX aus dem Terminal wie folgt installieren.

Win-KeX starten

Win-KeX kann im Fenstermodus oder im Seamless Modus ausgeführt werden. Win-KeX im Fenstermodus wie folgt starten.

Win-KeX im Nahtlos – Sameless Modus starten.

Win-KeX Start Optionen

Voraussetzung für Win-KeX

Die Visual C++ Redistributable Pakete sind zur ausführung von Win-KeX erforderlich, falls nicht bereits installiert, können die Pakete hier heruntergeladen werden. Die Universal C Runtime x86 (vc_redist.x86.exe) und x64 (vc_redist.x64.exe) installieren. Kali Linux erfordert Windows 10 Version 2004 oder neuer, und das Windows Subsystem for Linux – WSL 2.

Linux Shell im Windows Terminal

Auch ist jetzt ein guter Zeitpunkt das Windows Terminal zu erwähnen, falls nicht bereits schon installiert, lohnt es sich jetzt es zu tun.

Windows Terminal kann aus dem Windows Store installiert werden.

Quellen Link kali.org

Beitrag Teilen!

netool.io – Network Engineering Tool

Simple network discovery

netool.io ist ein kleines Network Engineering Tool im Hosentaschenformat, dieses mit einem Smartphone genutzt wird, die benötigten Informationen erhält man schnell und einfach auf dem Android oder iOS Telefon, Tablet und Laptop.

Schnell lassen sich Switch-Port, Server und Router in den Racks identifizieren und überprüften. Am Patchpanel stehend, wird dazu kein Laptop benötigt, mit dem Smartphone oder Tablet geht es einfach und ohne grossen Aufwand.

Bei Situationen in diesen ermittelt werden muss, wie die VLAN ID und die Priorität ist, liegt Spanning Tree oder Link Aggregation als LACP an einem Port vor, kann dies mittels netool.io einfach und unkompliziert abgefragt werden.

Wenn viele Ports konfigurieren werden müssen, kann netool.io die Ports über LLDP oder CDP erkennen, an diesen es verbunden ist, um sie später automatisch zu konfigurieren. Unterstützte Hersteller: Cisco IOS, Dell Power connect, Ubiquiti EdgeOS, Cisco IOS, Netgear ProSafe, Cisco Small Business Series, HP/Aruba, Juniper OS (in development), Brocade/Ruckus.

netool.io Stellt eine drahtlose Verbindung zu iOS oder Android Geräte her und erkennt:

netool device
Tagged VLAN
Netool detects 802.1q packets and notifies you with an icon and notification window.
CDP, LLDP or EDP
Get and display information from discovered packets including switch port, native VLAN, switch hostname and IP.
DHCP Testing
See what IP, gateway, DNS server and subnet Netool is receiving.
LACP
Detects LACP traffic and notifies you that they are present.
Spanning Tree
Detects and notifies of 802.1d packets and shows details of bridge device.
802.1x and EAP
Detect and authenticate with 802.1X.
DETECTED ETHERNET PROTOCOLS

Eigenschaften

Netool.os
Auf netool.io wird eine stark angepasste Linux-Version ausgeführt, die Netool.OS genannt wird. Netool.OS ist so entwickelt, dass es leistungsstark, energiesparend und drahtlos auführbar ist.

ENTDECKTE INFORMATIONEN TEILEN
Teilen von entdeckten Informationen über eine beliebige textbasierte App, einschließlich SMS, E-Mail, Evernote, Threema und mehr.

APP
Erhalte wichtige Informationen schnell und einfach mit der netool.io-App auf iOS oder Android Geräte. Auch für MacOS und Windows verfügbar.

VERBINDUNGSTESTS
ICMP-Tests zum Internet, zum lokalen Gateway und zu einer benutzerdefinierten IP.

NETWORK MAPPING
Speichere erkannte Informationen in der lokalen Datenbank von netool.io oder lade sie automatisch in die Cloud hoch.

REMOTE VIEWING UND PRÜFUNG
Verbinde eine Reihe von Geräten über WLAN, Ethernet-Port oder die Cloud mit einem oder mehreren netool.io.

AP WIFI MODE
AP-Modus für den Fall, dass kein WLAN verfügbar ist.

PROTOKOLLERKENNUNG
Netool erkennt Pakete der Ethernet-Protokolle, analysiert sie und zeigt sie über die App an.

Beitrag Teilen!

WindowsApps starten nicht mehr

Windows 10 Apps öffnen sich nicht mehr, nachdem Windows Update ausgeführt wurde. Diese Anleitung beschreibt mehrere möglichkeiten zur Problembehandlung, um WindowsApps wieder ausführbar zu machen.

WindowsApps – so wird’s gemacht

Folgende Vorgehensweise zeigt die Wiederherstellung der WindowsApps, dazu öffnet man die PowerShell als Administrator.

powershell

Mit drücken von Windows Start und der Eingabe von powershell erscheint im Suchfenster die App Windows PowerShell, hier wählt man Als Administrator ausführen.

In der geöffneten PowerShell die folgende Zeile ausführen.

Mit  Copy Paste die Zeile in der PowerShell einfügen.

Der nächste Schritt besteht darin, ein PowerShell Befehl auszuführen, mit dem der Windows Store neu registriert wird. Stelle sicher, dass in der Zwischenzeit keine Windows App-Updates ausgeführt werden.

Mit  Copy Paste die Zeile in der PowerShell einfügen.

Starte den Computer jetzt neu und überprüfe, ob das Windows Store-Problem behoben wurde. Öffnet sich die Windows Store App noch immer nicht, kann der App-Cache zurückgesetzt werden, hierzu drückt man die Tastenkombination Windows + R um das Fenster Ausführen zu öffnen, und gibt wsreset ein und klickt OK.

hoytkey
run_wsreset

WindowsApps Sicherheitseinstellungen

Werden Fehler beim Zugriff auf WindowsApps erzeugt, können die Sicherheitseinstellungen überprüft werden, hierzu öffnet man den Explorer und geht zu C:\Programme, nun mit Rechtsklick über dem Ordner WindowsApps die Eigenschaften öffnen, zum Abschnitt Sicherheit gehen und den Button Erweitert klicken, dann den Button Weiter klicken, die Benutzerkontensteuerung mit Ja bestätigen, die Erweiterte Sicherheitseinstellungen für „WindowsApps“ wird geöffnet, hier sollte TrustedInstaller Besitzer sein und Vollzugriff haben.

trustedinstaller

Ist der Button Vererbung aktivieren nicht (grau) verhindert, kann die Vererbung aktiviert werden, damit werden die Berechtigungen des übergeordneten Ordners auf diesen Ordner übernommen, die Standard Berechtigung sieht vor, dass nur TrustedInstaller und SYSTEM über Vollzugriff verfügt. Dabei haben auch Benutzer mit Administratorrechte Zugriff auf die Programm Ordner. Nach diesem Schritt die zuvor beschriebene PowerShell Zeile nochmals ausführen.

Empfohlene Problembehandlung

Auch kann versucht werden, die Reparatur mit hilfe der Windows Empfohlenen Problembehandlung zu ermitteln und zu beheben. Indem man auf Einstellungen geht, dann zu Update und SicherheitProblembehandlung – im Abschnitt Weitere Probleme suchen und beheben, ganz unten mit Klick auf Windows Store-AppsProblembehandlung ausführen.

  Ab Windows Funktionsupdate 2004 hat sich die Menüstruktur geändert. Unter Problembehandlung muss man auf Zusätzliche Problembehandlungen klicken.

Problembehandlung

Der Assistent zur Problembehandlung wird gestartet, dieser Diagnosedaten sammelt, und es wird versucht die App zu reparieren.

probleme-werden-ermittelt

Hier wurde kein Fehler gefunden, ist ein Problem ermittelt, erscheint ein Hinweis wie „Problem behoben oder nicht behoben“. Am Ende der Problembehandlung, kann gewählt werden ob erkannte Fehler und Probleme an Microsoft übermittelt werden sollen, mit Senden Sie Feedback zu dieser Problembehandlung. Mit Problembehandlung schließen wird der Assistent beendet.

ms-windows-strore:PurgeCaches Die App wurde nicht gestartet

ms-windows-strore

Erscheint mit der Ausführung von wsreset der Fehler ms-windows-strore:PurgeCaches, muss der Cache Manuel gelöscht werden. Unter dem Pfad %HOMEPATH%\AppData\Local\Packages, befinden sich die App Ordner, innerhalb der Ordner gibt es den Ordner LocalCache, dessen Inhalt gelöscht werden kann.

localcache

Im Ordner LocalCache können alle Unterordner und Dateien gelöscht werden, den Ordner selbst jedoch nicht löschen, wie beispielsweise bei WindowsStore_8wekyb3d8bbwe\LocalCache, hier kann der Inhalt gelöscht werden, was eigentlich der Befehl wsreset tun würde.

Windows Update

Bleiben diese Vorgehensweisen und Problembehandlungen erfolglos, gibt es noch Windows Update, oft werden durch Updates nicht nur fehlerhafte Komponenten ersetzt, auch werden Einstellungen überprüft und ermittelte Probleme behoben. Es besteht demnach die Möglichkeit, dass nach einer gewissen Zeit, die Apps wieder ordnungsgemäss funktionieren, dies konnte so bei mehreren Installationen festgestellt werden.

Beitrag Teilen!