WordPress zurück von https auf http umstellen

WP-Admin ist nach Umstellung auf HTTPS gesperrt, Abbruch beim laden der Webseite.

 

Geht bei der Umstellung mit WordPress von HTTP auf HTTPS etwas schief, weil etwa das SSL-Zertifikat und die Webserver Konfiguration nicht konsistent ist, muss möglicherweise zum weiteren vorgehen wieder zurück auf HTTP gewechselt werden, der Zugang zum WP-Admin ist nun versperrt.

Lösung

Abhilfe schaft das ändern über phpMyAdmin in der SQL Tabelle wp_options und dem Feld siteurl und home, mit Bearbeiten wird bei option_value die gewünschte URL eingetragen.

Die hier geänderte URL entspricht dieser unter Einstellungen › Allgemein bei WordPress-Adresse (URL) und Website-Adresse (URL) zu stehen kommt.

Möglicherweise muss die Konfigurationsdatei wp-config.php editiert werden, und SSL deaktiviert werden.

Den Wert auf false setzen, oder die Zeile mit einem hash (#) auskommentieren.

Auch muss möglicherweise beachtet werden, das wenn die Apache RewriteRule HTTPS aktiviert wurde, diese wieder zurückgesetzt werden kann.

Dies könnte sich in der .htaccess-Datei befinden, oder in der Webserver Konfiguration unter VirtualHost der entsprechenden Domain.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenanzahl:

Vielen Dank für deine Bewertung!

Vielleicht möchtest Du mir in den sozialen Netzwerken folgen!

Ein Gedanke zu „WordPress zurück von https auf http umstellen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.