Linux Mint Automatische Anmeldung deaktivieren

Linux Mint 19.1 bietet bei der Installation die Wahl, den anschließenden Systemstart mit Automatischer Anmeldung zu ermöglichen, soll später die Passwort Eingabe wieder hergestellt werden, lässt sich wie auch bei Ubuntu ab Bionic Beaver, die Option in den Einstellungen nicht mehr finden. In diesem Post geht es darum, unter Linux Mint 19.1 Tessa die Benutzeranmeldung mit Passwort Eingabe nachträglich wieder zu aktivieren.

Erforderlich wurde das abschalten der Automatischen Anmeldung, nach der Feststellung das der Email Client Geary, die Kennworte der Mail Konten nicht speicherte, diese mussten nach jedem Neustart erneut wieder eingegeben werden.

Linux Mint 19.1 Tessa Chinnamon weist die Option Automatische Anmeldung in der Systemsteuerung – Anmeldefenster nicht mehr auf. Dafür kann nun die Einstellung mit dem Texteditor vorgenommen werden. Dazu öffnet man mit CTRL + ALT + T ein Terminal, und gibt folgendes Command ein:

und entfernen die Zeilen mit dem Inhalt:

 Als Editor kann man natürlich auch nano oder xed verwenden.

Nach einem Neustart und der Anmeldung mit Passwort Eingabe, wird nun die Schlüsselverwaltung im Hintergrund geöffnet, hierdurch es Geary ermöglicht, die Passwörter in der Schlüsselverwaltung seahorse abzuspeichern.

Linux Mint Terminal: cat /etc/lightdm/lightdm.conf

Eine weitere Möglichkeit die automatische Benutzeranmeldung abzuschalten, sollte durch entfernen des Benutzers im Feld Benutzername im Abschnitt Benutzer in Systemeinstellungen – Anmeldefenster geschehen.

Anmeldefenster – Benutzer – Benutzername muss leer sein.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenanzahl:

Vielen Dank für deine Bewertung!

Vielleicht möchtest Du mir in den sozialen Netzwerken folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.