Windows Firewall deaktivieren mit PowerShell

5
(1)

Deaktivieren der Windows Firewall einfach mit netsh oder in der PowerShell

Es gibt immer noch Situationen, in denen es notwendig ist, die Firewall zu deaktivieren. Dazu gibt es unterstützte Methoden, bei diesen der Dienst nicht angehalten oder deaktiviert werden muss. Unter Windows Server 2008 R2 oder höher kann die Firewall aus der Konsole mithilfe von netsh-Befehlen deaktiviert werden. Windows Server 2012 oder höher ermöglicht darüber hinaus die ausführung des Set-NetFirewallProfile PowerShell-Cmdlet.

Deaktivieren der Firewall mit Windows PowerShell.

Dazu öffne Windows PowerShell als Administrator und führe folgende Zeile aus:

Set-NetFirewallProfile -Profile Domain,Public,Private -Enabled False

Die wieder aktivierung der Windows Defender Firewall erfordert am Ende -Enable True anstelle von False.

So deaktiviert man die Firewall mit dem netsh-Befehl.

Öffne eine Eingabeaufforderung mit administrativen Rechten und füge folgendes Command ein:

netsh advfirewall set allprofiles state off

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.